Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Konfetti-Regen für Branko Herbstreit

Von
Gute Perspektive: Fähige Jungmusiker sind in die aktive Kapelle aufgenommen worden. Fotos: Maier Foto: Schwarzwälder-Bote

Eine Konfetti-Kanone mit Goldregen zündete der Musikverein Salzstetten zum 20-jährigen Dirigenten-Jubiläum von Branko Herbstreit. Seit zehn Jahren dirigiert er die Hauptkapelle und die Jugendkapelle in der Waldachtalgemeinde.

Waldachtal-Salzstetten. Die Übergabe der Dirigentennadel in Gold an Branko Herbst-reit wurde von seinen Musikkameraden mit Standing Ovations und von den Konzertbesuchern mit großem Beifall quittiert. Peter Kreidler überreichte als Vertreter des Blasmusikkreisverbandes Freudenstadt auch eine Urkunde des Landesverbandes. Kreidler meinte: "Am Dirigenten sieht man, wie gut eine Kapelle ist." Mit dem sehr gelungenen Jahreskonzert sei dies unter Beweis gestellt worden. Vorsitzender Manuel Kreidler gratulierte dem 47-Jährigen für den Musikverein Salzstetten. Der Verein übergab eine große Foto-Collage aus dem Dirigenten-Leben des Geehrten. Salzstettens junger Musikvereinschef beschrieb den Jubilar und seine Passion für die Blasmusik: "Ein aufopfernder und leidenschaftlicher Musiker, der es in jungen Jahren schon gemerkt hat, dass seine geliebte Tuba zwar super cool ist, aber er eindeutig noch mehr auf dem Kasten hat." Der musikalische Lebenslauf von Branko Herbstreit: 1995 bis 2008 Jugendkapelle Bondorf, 2000 bis 2005 Musikverein Holzhausen, 2006 bis heute Musikverein Salzstetten, 2011 bis heute Jugendkapelle Herrenberg, 2012 bis heute Musikverein Egenhausen. Im Alter von 16 Jahren hat der heutige Vorsitzende den Dirigenten erstmals erlebt: "Als Jungmusiker zeigte er uns immer wieder, wie cool und modern Blasmusik ist."

Viele Gratulationen kamen per Video

"Das besondere an ihm ist, dass er uns Musikern nicht nur das Musikalische lernte, sondern dass er sich auch gerne Zeit nahm, um unsere Kameradschaft zu pflegen."

Alle Musikvereine, bei denen Herbstreit noch oder früher engagiert war, gratulierten durch Video-Botschaften, die auf Großleinwand projiziert wurden, und vor Ort persönlich. Als Tagesschau-Sprecherin eröffnete Bianca Herbstreit, die Frau des Dirigenten, die eindrucksvolle Multi-Media-Show. Der Jubilar freute sich riesig über die besondere Gratulations-Idee seiner musikalischen Weggefährten. Ein Blumengebinde durfte seine Frau Bianca in Empfang nehmen. Bianca Herbstreit wirkte in Salzstetten früher oftmals in Musikgruppen als ambitionierte Trompeterin mit und weiß um die Erfordernisse eines Musiker- und Dirigentenlebens.

Geschenke parat hielten Vorsitzender Manuel Kreidler und Vize-Vorsitzende Silke Dettling für die Neuaufnahmen in die aktive Kapelle: Anna-Lena Stehle, Nathalie Singer, Bastian Renner, Lena Graf, Nina Drößler, Katharina Stehle und Lara Kneißler. Neben Schule, Beruf und Familie sei es nicht immer einfach, 100 Prozent für seinen Musikverein da zu sein. Die Damen der Gruppe Impuls vom Liederkranz sorgten für das leibliche Wohl der Gäste, das maßgeblich Paul Eitel vorbereitet hatte.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.