Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal/Haiterbach Absetzgelände wirft viele Fragen auf

Von
Ein US-amerikanischer Fallschirmspringer nimmt an einem Übungsmanöver teil. Auch das Absetzgelände in Haiterbach würde als Übungsplatz für Fallschrimspringer dienen. (Symbolfoto) Foto: Kulbis

Waldachtal - Gemeinderatsmitglied Friedrich Gerhard erkundigte sich in der vergangenen Sitzung des Waldachtaler Gemeinderats nach dem Sachstand zum Absetzgelände zwischen Haiterbach und Nagold.

Waldachtals Bürgermeisterin Annick Grassi gab bekannt, dass eine "sehr frühzeitige Beteiligung" stattfinde. Bereits im vergangenen Jahr habe die Gemeinde die Informationen des Staatsministeriums veröffentlicht. Zudem habe das Ministerium ihre Planungen im Internet auf dem Beteiligungsportal Baden-Württemberg öffentlich dargelegt. Bei einer Scoping-Veranstaltung in Nagold wurden zudem im vergangenen Monat alle Aspekte der bevorstehenden Umweltverträglichkeitsprüfung vorgestellt. Das Artenschutzgutachten sowie das Lärmgutachten stehen noch aus, was laut Grassis Vermutung bis zu ein Jahr an Zeit in Anspruch nehmen wird.

In einem Telefonat mit dem Staatsministerium habe Grassi erfahren, dass noch kein offizielles Verfahren eingeleitet worden sei. "Im Falle eines Verfahrens werden dann auch die Gemeinden beteiligt", gab Grassi zu verstehen.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.