Bei der Ehrung von Schweizer Reisen (von links): Polizeikommissar Karl Müller, Kriminaloberrat Thomas Gerth, Betriebsleiter Gerd Walter, Firmenchef Franz Schweizer, Thomas Stölzle, Werner Link, Polizeioberkommissar Matthias Klumpp. Foto: Polizei Foto: Schwarzwälder-Bote

Kriminaloberrat Thomas Gerth überreicht Urkunde an Franz Schweizer

Waldachtal-Lützenhardt. Für ihr langjähriges Engagement in der Busschulung von Fünftklässlern wurden Vertreter der Firma Schweizer Reisen geehrt.

Seit 2005 finden jährlich in Kooperation mit dem Präventionsteam des Polizeipräsidiums Tuttlingen und der Kreisverkehrswacht Freudenstadt Busschulungen für fünfte Klassen im Landkreis Freudenstadt statt. Kriminaloberrat Thomas Gerth, Leiter der Prävention, überreichte während einer kleinen Feierstunde Franz Schweizer eine Anerkennungsurkunde des Polizeipräsidiums Tuttlingen. Die beteiligten Busfahrer und Gerd Walter, Betriebsleiter von Schweizer Reisen und Mitinitiator dieses Projekts, bekamen im Namen des Arbeitskreises Verkehrssicherheit im Landkreis Freudenstadt ein Präsent überreicht.

Die langjährige Zusammenarbeit von Polizei und Busunternehmen zur Hebung der Verkehrssicherheit und Senkung der Vandalismusquote im Bus beeindruckte Gerth sichtlich. Dass seit nunmehr zehn Jahren jeweils für eine Woche Betriebshof und Fahrer zur Verfügung gestellt werden und somit bislang über 5000 Schüler betreut, unterrichtet und während der Aktion mit Getränken versorgt wurden, sei bei weitem nicht selbstverständlich, so Gerth.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: