Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Coach bringt Hotel auf Vordermann

Von
Der Mann, der dem Hotel Waldsee neuen Glanz verleiht: Gerd Harter Foto: Hopp Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Lena Müssigmann

Waldachtal-Lützenhardt. Was sich im Waldsee ereignet hat, erinnert an Serien-Formate aus dem Fernsehen: Ein Coach kommt, bringt das Hotel auf Vordermann und feiert dann mit den Betreibern gemeinsam Neueröffnung – am 30. April.

Das Hotel Waldsee in Waldachtal-Lützenhardt wurde im Februar für 140 000 Euro zwangsversteigert. Für die Inhaberin Toni König drohte eine Welt zusammenzubrechen. Doch der neue Eigentümer, Gerd Harter, ließ sie im Haus wohnen. Er schickte seinen Sohn und dessen Freunde nach Lützenhardt, die Gastraum, Küche, Terrasse und Außenanlagen in rund 500 bis 600 Stunden Eigenleistung renoviert haben. Düstere Eiche rustikal im Gastraum sei hell gestrichen worden, sagt Harter, die Polster neu bezogen, die Wände frisch gestrichen. "Auch der Küchenbereich wurde und wird verändert, um effektive Bekochung zu gewährleisten", sagt Harter.

Toni König spricht von einem "kleinen Wunder". Sie klingt im Gegensatz zur Begegnung bei der Zwangsversteigerung wie ausgewechselt – optimistisch, freudig. Auch sie fühlt sich an Fernseh-Momente erinnert. "Es gibt einen Film mit dem Titel: So lange es noch Menschen gibt", sagt sie. "Wir hätten nie gedacht, dass jemand so für uns einsteht."

Gerd Harter, der bereits den Adler in Alpirsbach gekauft hat und verpachtet, tritt tatsächlich als eine Art Coach für die Hotelbetreiber auf. "Ich habe auch bei der Betreiberfamilie ihre Vorstellungen abgefragt und über eine weitere Zusammenarbeit verhandelt", sagt er. "Ich hab ja ein Interesse daran, dass das Waldsee wieder einen Namen hat. Wenn es dem Hotel gut geht, geht es auch mir gut."

Toni König sagt, dass sie den neuen Eigentümer zur Wiedereröffnung am 30. April mit ihren Kenntnissen unterstützen werde. Über eine dauerhafte, weitere Zusammenarbeit sei noch kein endgültiges Urteil gefallen.

Am Treppenaufgang vor dem Hotel steht eine Koch-Figur. Auch sie wurde neu angestrichen. Die Augen strahlen jetzt wieder, der Daumen zeigt noch immer nach oben. Ob sich das Waldsee in diese Richtung entwickelt, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Weitere Informationen: Wiedereröffnung am Mittwoch, 30. April, ab 19 Uhr mit Sektempfang und anschließendem Programm mit der Sängerin Adela Decker.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading