Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Additive Fertigung

Von

Waldachtal/Mannheim. Die Mannheimer Röchling-Gruppe geht in der Fertigung neue Wege: Bereits zum 1. August hat der Spezialist für Hochleistungskunststoffe seine Firma Röchling Direct Manufacturing mit Sitz in Waldachtal gegründet. Damit stärkt das Unternehmen sein Engagement in der Additiven Fertigungstechnologie (3D-Druck).

"Die additive Fertigung am Standort Waldachtal wird die Röchling-Gruppe auf dem Weg ins dritte Jahrhundert der Firmengeschichte maßgeblich voranbringen, denn sie bietet uns die einzigartige Möglichkeit, komplexe Bauteile als auch ganze Serien schnell und wirtschaftlich zu fertigen", betont Hanns-Peter Knaebel, Vorstandsvorsitzender der Röchling-Gruppe. Mit der Vielfalt an Möglichkeiten und Materialkombinationen sowie der Gestaltungsfreiheit sei die additive Fertigung im Röchling Direct Manufacturing Center (RDMC), das im Frühjahr 2020 eröffnet wird, prädestiniert, die strategische Positionierung von Röchling in den drei Unternehmensbereichen Industrial, Automotive und Medical zu befördern.

Am Standort in Waldachtal stehe ein breites Portfolio der relevanten Fertigungsverfahren im Kunststoff- sowie im Metallbereich zur Verfügung. Das RDMC verstehe sich als Keimzelle für den umfassenden Transfer der Additiven Fertigung in alle Standorte der Röchling-Gruppe. Die zur Verfügung stehenden Kompetenzen sollen weltweit gleichermaßen zur Produkt- und Produktionsoptimierung eingesetzt werden können.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.