Der Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann in eine Spezial-Klinik. (Symbolfoto) Foto: Eyrich

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen. 25.000 Euro Sachschaden entstanden.

Waldachtal - Ein 64-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Waldachtal am Montagmittag schwer verletzt worden.

Der Mann war gegen 13.55 Uhr auf der Herbert-Frank-Straße unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 64-Jährige nach links von der Straße ab. Er schaffte es noch sein Auto zurück auf die Straße zu lenken, prallte dort jedoch mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Bei der Kollision zog sich der 64-jährige Fahrer schwere Verletzungen zu. Er musste einem Rettungshubschrauber in eine Spezial-Klinik gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: