Die Wähler in Aichhalden und Rötenberg setzten auf bewährte Kandidaten. Foto:  

Aichhalden und Rötenberg haben gewählt: Die Auswahl an Kandidaten konnte sich sehen lassen – und das gilt auch für die Wahlbeteiligung. Exakt 70 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet das: Von 3455 Wahlberechtigten gingen 2420 zur Wahl. 38 Stimmzettel waren ungültig.