Pater Martin Maier ist am 11. Dezember Kanzelredner in Donaueschingen. Foto: Achim Pohl 

In der Reihe "Donaueschinger Kanzelreden" wird am 11. Dezember der Jesuitenpater Martin Maier in der Kirche St. Johann sprechen.

Donaueschingen – Nach drei Jahren Pause aufgrund der Corona-Pandemie wird die Reihe "Donaueschinger Kanzelreden" des Kirchenfördervereins Heilige Dreifaltigkeit wieder aufgenommen. Zum Neustart gibt es in St. Johann profunde Einblicke in die internationale Ausrichtung der katholischen Kirche. Unter dem Motto "Die Kirche als Global Player. Was wir von der Kirche in Lateinamerika lernen können" wird der Jesuitenpater Martin Maier am Sonntag, 11. Dezember, 16 Uhr, in der Donaueschinger Pfarrkirche den Blick auf die Rolle der Kirche in der Welt richten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen