Der Vorfall ereignete sich an einer Bushaltestelle. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Es ist ein unfassbarer Fall von Rassismus: Eine junge Frau, Anfang 20, dunkler, milchcafé-farbener Teint, steht an einer Bushaltestelle an der Hauptstraße in Rohrdorf, wartet mit zwei älteren Damen – deutsch – auf den Bus. Der verspätet sich. Als die junge Frau einsteigen will, passiert es.

Rohrdorf - Die beiden deutschen Frauen blockierten vor der jungen Frau den Eingang des Busses und beschimpften sie: "Syrer-Hure!", keifen sie. Schimpfen: "Da, wo ihr herkommt, reitet ihr Kamele und hier wollt ihr Bus fahren!" Oder auch: "Geht dahin, wo ihr her kommt!", und "Es ist eine Beleidigung mit solchen Leuten wie euch im gleichen Bus sitzen zu müssen!" Die junge Frau, die übrigens keinesfalls aus Syrien stammt und bereits seit über zehn Jahren in Deutschland lebt, ist geschockt. Paralysiert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€