Die Bundespolizei warnt vor tödlichen Gefahren, die von solchen Aktionen ausgehen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Unbekannte haben am Samstag auf der Renchtalbahn zwischen Bad Griesbach und Bad Peterstal Schottersteine auf die Gleise gelegt. Ein Zug wurde beschädigt. 

Bad Peterstal-Griesbach - Die Bundespolizei war im Einsatz. Sie traf jedoch keine Personen mehr an. Ein SWEG-Zug wurde durch die Steine am Radsatz beschädigt. 

Die Bundespolizei warnt vor tödlichen Gefahren, die von solchen Aktionen ausgehen. "Wenn ein Zug die Steine überfährt, können diese zu gefährlichen Geschossen werden", heißt es in der Polizeimeldung. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: