Zwei Menschen mussten nach dem Unfall vom Rettungdienst ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7129 bei Geislingen sind zwei Menschen verletzt worden. Außerdem ist Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro entstanden. 

Geislingen - Ein 53-Jähriger war kurz nach 19 Uhr mit einem Porsche auf der K 7129 von Dormettingen kommend unterwegs und wollte die K 7128 überqueren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Opel eines 20 Jahre alten Mannes, der mit seinem Corsa in Richtung Isingen unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß drehte sich der Opel, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte gegen einen Holzstapel. Der Wagen blieb letztendlich auf der Beifahrerseite liegen. Der 20-jährige Opelfahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin verletzten sich dabei und mussten vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gebracht werden. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zum Abstreuen ausgelaufener Betriebsstoffe rückten Mitarbeiter der Straßenmeisterei Balingen an die Unfallstelle aus.