Auch in Stuttgart protestieren Vonovia-Mieter regelmäßig gegen die Geschäftspolitik des börsennotierten Unternehmens. Foto: /Julian Rettig

Vonovia und die Deutsche Wohnen könnten zum Mega-Wohnungskonzern verschmelzen. Betroffen davon wären auch Zehntausende Mieter in Baden-Württemberg. Vor allem die Landeshauptstadt Stuttgart steht schon jetzt im Blickpunkt beider Unternehmen.

Stuttgart - Die beiden Immobilienriesen Vonovia und Deutsche Wohnen verhandeln über einen Zusammenschluss. Entstehen würde der größte Wohnungskonzern Europas. Das könnte auch Auswirkungen auf viele Mieter in Baden-Württemberg haben, denn die Unternehmen sind auf unterschiedliche Weise in Stuttgart, der Region und im ganzen Land aktiv.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€