Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: Schulze/dpa

Ein 31-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Auto von der Straße abgekommen. Der Mann wurde schwer verletzt.

Pfalzgrafenweiler - Eine Anwohnerin informierte gegen 23.45 Uhr die Polizei: Ihr war in Pfalzgrafenweiler ein 31-Jähriger mit einem beschädigten Auto aufgefallen. Daraufhin kontrollierten die Beamten den Ford-Fahrer. Sie nahmen bei ihm laut Polizeibericht Anzeichen für Alkoholkonsum wahr. Ein Alkoholvortest zeigte dann rund 0,6 Promille. Der 31-Jährige gab an, dass er zuvor auf der Kreisstraße 4729 zwischen Kälberbronn und Durrweiler alleinbeteiligt mit dem Wagen von der Fahrbahn abgekommen sei. 

Da der 31-Jährige schwer verletzt war, wurde der Rettungsdienst hinzugerufen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort musste er eine Blutprobe abgeben. 
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: