NAHVERKEHR: Einige der 22 Verkehrsverbünde im Südwesten erhöhen ihre Tarife - im Schnitt werden Tickets rund drei Prozent teurer. Nicht alle Tickets sind betroffen: In Mannheim, Heidelberg und Ulm bleiben die Preise für Einzelfahrscheine gleich. Gar keine Erhöhung steht zunächst im Raum Freiburg an: Dort steigen die Tarife aber laut Regio-Verkehrsverbund Freiburg wahrscheinlich im August leicht.