Auch die Gemeinde Dormettingen trägt ihren Teil zum Unterhalt der Schienenstrecke zwischen Balingen und dem Schömberger Bahnhof (Bild) bei.Foto: Visel Foto: Schwarzwälder Bote

Verkehr: Dormettingen trägt Teil zum Unterhalt der Schienenstrecke bei

Dormettingen (bv). Die Gemeinde Dormettingen gewährt der SWEG (Schienenwege GmbH) für die Jahre 2022 und 2023 einen Zuschuss zur Unterhaltung der Schienenstrecke Balingen – Schömberg in Höhe von 3355 Euro. Dies hat der Gemeinderat beschlossen.

Damit, so Bürgermeister Anton Müller, zeige Dormettingen Solidarität mit anderen Schlichemtal-Gemeinden, vor allem mit Schömberg, auch wenn seine Gemeinde von der Strecke gar nicht direkt betroffen sei. Schade findet Müller hingegen, dass diese Solidarität nicht von allen Gemeinden im Oberen Schlichemtal ausgeübt werde, und verweist in diesem Zusammenhang unter anderem auf den Beschluss der Stadt Schömberg, nicht an der neuen Leader-Region teilnehmen zu wollen.

Seit dem Jahr 2002 hat die SWEG die 13 Kilometer lange Schienenstrecke Balingen – Schömberg von der Deutschen Bahn Netz AG gepachtet. Seit dieser Zeit ist der Betrieb der Strecke an die Zusage gebunden, dass sich die Anliegergemeinden am Unterhaltungsaufwand beteiligen. Die Gemeinde Dormettingen ist mit fünf Prozent beteiligt. Diese Vereinbarung läuft zum Ende des Jahres aus. Da zwischenzeitlich ein erheblicher Unterhaltungsaufwand notwendig werde, sei bis vor wenigen Wochen ein weiterer Bahnverkehr auf dieser Strecke auf der Kippe gestanden, so Müller. Die Alternative wäre die Stilllegung der Strecke.

Er erinnerte auch an die Machbarkeitsstudie für eine Strecke zwischen Schömberg nach Rottweil. So stelle sich die Frage, ob der Erhalt der Verbindung zwischen Balingen und Schömberg unterstützt werden soll, bis die Ergebnisse vorliegen.

Die Gemeinden Balingen, Dotternhausen und Schömberg sowie die Betriebe Holcim und FBW haben laut Müller bereits signalisiert, sich für die nächsten zwei Jahre an der Unterhaltung der Strecke zu beteiligen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: