Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Volleyball TV Rottenburg stoppt vorerst den Vorverkauf

Von
Für das Heimspiel des TV Rottenburg am Samstag gibt es keine Tickets mehr. (Symbolfoto) Foto: Eibner

Der TV Rottenburg reagiert auf die Empfehlungen in Bezug auf das Coronavirus und stoppt den Vorverkauf für das Heimspiel am Samstag.

Nach Absagen von Großevents, Geisterspielen im Sport und der Empfehlung des Gesundheitsministers, mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern abzusagen, hat auch der TV Rottenburg eine Entscheidung gefällt. Das Heimspiel gegen die Netzhoppers KW am Samstag, 19.30 Uhr, in der Paul Horn-Arena wird – Stand Mittwochnachmittag – mit stark reduzierter Zuschauerzahl von unter 1000 Fans stattfinden.

Dauerkarteninhaber und Personen, die bereits Karten erworben haben, erhalten Zutritt zur Arena. Der Vorverkauf für die Veranstaltung ist bereits gestoppt, die Abendkasse wird nicht geöffnet werden. Die Verantwortlichen des TVR sind im ständigen Kontakt mit dem Gesundheitsamt sowie der Liga, um eine Entscheidung nach den Empfehlungen der verantwortlichen Stellen zu treffen. Da sich die Situation stündlich ändert, behält sich der TVR vor, das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen.

 Aktuelle Informationen unter www.volleyball-rottenburg.de

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.