Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Volleyball TSV-U20 auf Rang eins

Von

Beim Erstrunden-Turnier im württembergischen Jugendpokal hat die männliche U20 des TSV Rottweil souverän mit vier Siegen den ersten Platz belegt. Das Team der Spielertrainer Florian Friedrich und Valentin Mager steht damit in der 2. Hauptrunde, die am 7. März wiederum in Turnierform ausgetragen wird.

In der Rottweiler Kreissporthalle besiegte der TSV Rottweil jeweils sehr deutlich mit 2:0-Sätzen den TSB Ravensburg (25:13, 25:16), TSV Bernhausen (25:17, 25:16), ASC Betra (25:10, 25:13) und TV Beffendorf (25:7, 25:16). Mit 200:108-Ballpunkten an diesem Samstag darf die U20 des TSV nun gespannt sein, wer und um wie viel stärker die Gegner beim nächsten Turnier sind.

Ziel ist auf jeden Fall, die Endrunde am 16. Mai zu erreichen. Sollte der TSV beim nächsten Turnier mit sechs Mannschaften sich nicht mindestens als Zweiter direkt für das Finalturnier um den württembergischen Jugendpokal qualifizieren, gibt es noch als weitere Chance den Umweg über die zweite Trostrunde am 28. März. TSV Rottweil: Silas Baumann, Joschi Berenz, Nils Capellmann, Marius Dziuba, Luis Erler, Florian Friedrich, Philipp Friedrich, Fabian Haller, Linus Hertkorn, Valentin Mager, Yannick Müller und Nils Speckhardt.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.