Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Volleyball TSV Rottweil mit Auswärtserfolg

Von
Der gute Abwehrblock des TSV Rottweil war ein Garant für den Sieg. Foto: Estermann Foto: Schwarzwälder Bote

BEZIRKSLIGA WEST MÄNNER VLW-Stützpunkt-Mannschaft/TC Rottenburg IV – TSV Rottweil 0:3 (17:25, 23:25, 20:25) (hor). Einen souveränen und verdienten Auswärtssieg mit drei Punkten sicherte sich der TSV beim Tabellenvorletzten (2:10-Siege). Dabei hatten die Mannen um Spielertrainer Oliver Stumpp einen guten Start und brachten den Sieg mit einem engeren zweiten Durchgang auf den Weg. Im dritten Satz machten die Gäste den Sack frühzeitig zu. Insgesamt kamen sie zu überlegen erspielten 75:60-Satzpunkten. Mit 6:6-Siegen bleiben die Rottweiler bei 19 Punkten auf Augenhöhe mit dem TV Rottenburg 5 (6:6/19). Die Abstände auf die SG Schafhausen/Mönsheim (14), die beim VLW-Team ebenfalls drei Punkte holte (3:1) und die zweimal sieg- und punktlosen Blaubären Flacht II (13) wurde gehalten oder sogar vergrößert. Da das VLW-Team, bestehend aus Kaderspielern der Jahrgänge 2005 und 2006, ein Bleiberecht in der Bezirksliga hat, ist der Klassenerhalt für den Aufsteiger aus Rottweil trotz Tabellenplatz fünf noch immer nicht ganz sicher.

Erstmals zum Einsatz kam beim TSV U20-Spieler Silas Baumann. "Auf der für ihn ungewohnten Mittelblockposition, machte der gelernte Außenangreifer, der gleich bei der ersten Ballberührung punktete, seine Sache sehr gut", lobte Coach Oliver Stumpp. Basis für den Auswärtserfolg der Rottweiler war insbesondere die sehr präzise Leistung des Annahmeriegels. Stärkste Aufschläger auf Seiten des TSV waren Philipp Friedrich und Marcel Keck. Die beste Quote im Angriff hatte Sebastian Mayer. TSV Rottweil: Vincent Mattes, Simon Hauser, Daniel Schmuck, Silas Baumann, Philipp Friedrich, Sebastian Mayer, Florian Friedrich, Roman Gruler, Marcel Keck.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.