Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Volleyball Laura Frese wechselt zum TV Villingen

Von

Seit dieser Woche dürfen die Regionalliga-Volleyballerinnen des TV Villingen wieder in der Halle trainieren.

(arn). Weiterhin in kleinen Gruppen, von denen Coach Sven Johansson und Co-Trainer Robert Senk jeweils eine leiten, und unter den geltenden Regelungen in Sachen Mindestabstand geht es wieder los. Auch in Sachen Kader gibt es bei den Schwarzwälderinnen erfreuliche Neuigkeiten: Aus Tübingen wechselt Laura Frese zu den MonStars. Eingeplant ist sie für den Mittelblock. "Möglicherweise ist sie aber auch eine Alternative für die Diagonalposition", so Johansson. Damit kann der Trainer aktuell auf einen Kader von 14 Spielerinnen zurückgreifen, die alle hoffen, dass die Saison 2020/21 regulär starten kann.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.