Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Volleyball Burladingen empfängt Tabellennachbarn

Von
Ob Lea Gruschwitz mit dem TSV Burladingen erfolgreich ins Jahr startet? Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

REGIONALLIGA DAMEN TSV Burladingen – TTV Detttingen/Teck (Samstag, 19.30 Uhr, Trigema-Arena). Nach vier Wochen Pause gehen die Volleyballerinnen des TSV Burladingen am Samstag wieder auf Punktejagd. Gegner in der Burladinger Trigema-Arena ist Tabellennachbar TTV Dettingen/Teck.

"Die Pause war dringend nötig, wir waren im letzten halben Jahr doch sehr viel in der Halle. Die Mannschaft wollte mal durchpusten und das war auch völlig in Ordnung", sagt Burladingens Trainer Philipp Kurz. 15 Punkten haben seine Mädels in den ersten zehn Saisonspielen geholt und belegten damit zum Jahreswechsel den fünften Platz im Tableau. Zuletzt rangen sie dem Tabellendritten FV Tübinger Modell im Derby bei der 2:3-Niederlage einen Punkt ab, danach gönnte Kurz sich und der Mannschaft ausreichend Ruhe. In der vergangenen Woche bat er einmal zum Training, inzwischen sind die Burladingerinnen wieder im üblichen Rhythmus von drei Einheiten pro Woche, alle Spielerinnen sind fit. "Man merkt ihnen an, dass die Freude am Volleyball wieder größer geworden ist. Wir haben die körperliche Belastung im Training wieder gesteigert, um gut über die verbleibenden zehn Wochen zu kommen, natürlich ging es auch darum, wieder das richtige Ballgefühl zu bekommen und einfach zusammenzuspielen", sagt Kurz. Ebenfalls auf dem Programm stand, wie sein Team besser gegen Linkshänderinnen verteidigt. "Das war ein Problem gegen Tübingen und schon zuvor gegen Heidelberg-Rohrbach. Auch Dettingen hat mit Clarissa Preuß eine überragende Linkshänderin", so Kurz.

In der Vorrunde setzte sich der TSV Burladingen in Dettingen mit 3:1 durch. Den ersten Satz gewann Burladingen glücklich mit 27:25, dann glich der TTV mit einem 25:23 aus, ehe das Kurz-Sextett in einem weiteren engen Abschnitt (25:21) wieder vorlegte. "Nur den vierten Satz haben wir deutlich mit 25:15 gewonnen", sagt Kurz, der wieder von einem spannenden Spiel ausgeht. "Dettingen schlägt aggressiv auf, greift gut über die Außenpositionen an und ist sehr kampfstark."

Die personellen Voraussetzungen sind bei den Burladingerinnen im ersten Spiel des Jahres 2018 nicht ideal. Libera Sara Zöllner fehlt aus privaten, Punktegarantin und Spielführerin Katharina Hiller aus beruflichen Gründen. Wie Coach Kurz bei seiner Aufstellung auf die beiden Ausfälle reagiert, will er noch offen lassen. "Für uns ist das ein wichtiges Spiel. Wir sind zu Hause, gut vorbereitet und werden versuchen, anständig Volleyball zu spielen. Wir brauchen in jedem Fall den Spaß am Spiel aber auch die nötige Konzentration", sagt Kurz.

Klar ist: Mit einem Heimsieg über den direkten Konkurrenten könnten die Burladingerinnen einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Denn auf der sicheren Seite ist der TSV noch nicht. Lediglich Schlusslicht VSG Ettlingen/Rüppurr (2 Punkte) ist schon abgeschlagen, die Top-Drei mit dem TSV Georgii Allianz Stuttgart, dem VfR Umkirch (beide 26) und Tübingen (23) hat einen komfortablen Vorsprung auf den Rest des Feldes. Und das liegt ganz eng beisammen. So trennen den mit Burladingen punktgleichen Tabellenvierten TSG Heidelberg-Rohrbach (15) gerade einmal sieben Zähler vom Tabellenvorletzten VC Offenburg II.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading