Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhringen TTC Vöhringen wagt Neues

Von

Vöhringen. Der TTC Vöhringen wagte sich mit der Ausrichtung eines Gaudi-Brettles-Turniers, bei welchem jeder Spieler denselben Schläger ("Brettle") bekommt, auf neues Terrain. Das erste Mal wurden die ehemaligen Dorfmeisterschaften in dieser Form ausgerichtet, und das Turnier stieß auf gute Resonanz.

Turnierleiter Daniel Kramp begrüßte 18 Spieler, die in drei Gruppen im Modus "Jeder gegen jeden" auf zwei Gewinnsätze spielten. Als Gruppensieger qualifizierten sich Bernd Thiel, Jan Fischer und Chris Thiel ebenso für das Viertelfinale wie die Zweitplatzierten Maurice Meer, Wolfgang Cmelik und Andy Vosseler. Außerdem schafften Frank Klingele und Martin Meer den Sprung unter die besten acht.

Dort setzte sich Bernd Thiel gegen Wolfgang Cmelik, Maurice Meer gegen Andy Vosseler, Frank Klingele gegen Chris Thiel und Martin Meer gegen Jan Fischer durch.

In den Halbfinals war Bernd Thiel gegen Maurice Meer ebenso erfolgreich wie Martin Meer gegen Frank Klingele. Das Spiel um den dritten Platz entschied Maurice Meer für sich. Im Endspiel sicherte sich Bernd Thiel den Titel.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.