Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhringen Gleich zweimal unter Drogeneinfluss erwischt

Von
Der junge Mann fuhr innerhalb weniger Stunden gleich zweimal in eine Polizeikontrolle. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

Vöhringen - Gleich zweimal hintereinander ist ein 21-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Rottweil in der Nacht auf Dienstag unter Drogeneinfluss von der Polizei erwischt worden.

Die erste Kontrolle des jungen Mannes erfolgte am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr auf einem Rasthof bei Vöhringen durch die Autobahnpolizei. Die Beamten hatten bei der Routinekontrolle Anhaltspunkte, dass der Mann Betäubungsmittel zu sich genommen hatte, weshalb sie ihn zu einer Blutprobe in ein nahe liegendes Krankenhaus mitnahmen.

Polizei konfisziert Autoschlüssel

Dem jungen Mann wurde untersagt, sich die nächsten 24 Stunden wieder ans Steuer zu setzen. Diesen Hinweis nahm der 21-Jährige offenbar nicht ernst und ließ sich von einer Bekannten statt nach Hause wieder zu seinem zurückgelassenen Auto fahren.

Nachdem er mit seinem VW-Transporter dort weggefahren war, ging er erneut der Polizei ins Netz. Dieses Mal kontrollierten ihn kurz vor Mitternacht unweit des Rasthofes Beamte der Oberndorfer Polizei, die ihm schließlich den Autoschlüssel abnahmen und ihn erneut wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung anzeigten.

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.