Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhringen CDU widmet sich der Mobilität

Von
Freuen sich auf die Veranstaltung (von links): Tobias Bronner, Andrea Kopp und Lothar Reinhardt Foto: CDU Foto: Schwarzwälder Bote

Vöhringen. Die CDU im Kreis Rottweil will sich im zweiten Halbjahr 2018 dem Thema Mobilität widmen. "Dieses Thema betrifft uns in vielen Aspekten ganz direkt", erläutert MdL Stefan Teufel. Viele Dieselfahrer seien verunsichert wegen drohender Fahrverbote. Der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel sei gerade bei im ländlichen Raum nur begrenzt möglich.

Wo gehen die Entwicklungen hin? Kann man heute noch auf Verbrennungsmotoren setzen oder gilt es jetzt, auf Elektromobilität umzusteigen? Was bedeutet das für die Verkehrssicherheit? Viele Menschen, gerade in der Region, fragten sich, wie sich die Entwicklungen der Mobilität auf ihre Arbeitsplätze auswirken, heißt es in der Pressemitteilung.

Für Tobias Bronner, Vorsitzender der Sulzer CDU, ist das "Grund genug, gemeinsam mit den CDU-Verbänden der Raumschaft Dornhan, Sulz und Vöhringen gezielt in die Diskussion einzusteigen". Lothar Reinhardt, Dornhaner CDU-Vorsitzender: "Wir freuen uns sehr, den Dekan für Fahrzeugtechnik an der Hochschule Esslingen, einen ausgewiesenen Experten der Kraftfahrzeugtechnik, für eine Vortragsveranstaltung gewonnen zu haben". Christof Wolfmaier wird am Donnerstag, 18. Oktober, nach Vöhringen kommen und ab 19.30 Uhr in der Ausstellungshalle von Auto Schmid referieren.

"Zu dieser öffentlichen Veranstaltung laden wir alle Interessierten schon heute ein", erklärt die Vöhringer CDU-Ortsvorsitzende Andrea Kopp.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.