Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhrenbach Narren feiern Auftakt beim Dreikönigstreffen

Von
Stolz präsentiert das Präsidium der Schwarzwälder Narrenvereinigung den druckfrischen Narrenbot 2019 (von links): Christoph Droxner (Brauchtums-Beisitzer), Anne-Rosel Schwarz (Präsidentin), Manuel-Maik Straub (Protokollar), Bianca Weber (Kanzelarin), Karlheinz Bähr (Vizepräsident), Annette Kaltenbach (Korrekturleserin) und Jörg Schade (Chronist). Foto: Hegenauer Foto: Schwarzwälder Bote

Zum Dreikönigstreffen der Schwarzwälder Narrenvereinigung (SNV) waren die 53 Mitgliedszünfte dieses Mal nach Hammereisenbach eingeladen, wo die Vorsitzende der Burgzunft Praxedis Dorer sowie Ortsvorsteher Peter Hummel das Präsidium mit Anne-Rosel Schwarz an der Spitze begrüßen durfte.

Schwarzwald-Baar-Kreis. Nahezu alle Zünfte waren vertreten und die Vorfreude auf die bevorstehende Fasnet machte sich breit. Zwei Freundschaftstreffen werden durchgeführt: vom 8. bis 10. Februar lädt die Narrenzunft Eisenbach anlässlich des 44-jährigen Bestehens ein und die Urviecherzunft Bad Dürrheim feiert ihr 40-Jähriges. Die Eisenbacher Vorsitzenden Manuel Peghini und Simon Kaiser stellten das dreitägige Großereignis vor, das zuletzt 1995 schon einmal stattfand. "Wir schaffen das, trotz dem langen Tal", sind sich die Verantwortlichen sicher.

Für die Ortsdurchfahrt Eisenbach gilt über das komplette Wochenende Einbahnstraßenverkehr sowie eine Vollsperrung vom Höchst talabwärts. Infos zur Anreise mit dem Auto und zu den Shuttlebussen gibt es auf der Homepage unter www.44-jahre-nze.com.

Der Zunftmeisterempfang findet in der Aula der Schule statt. Für den Kinderumzug rund um die Wolfwinkelhalle am Samstagnachmittag haben sich 800 junge Narren angemeldet. Am Nachtumzug beteiligen sich 61 und am Jubiläumsumzug am Sonntag 64 Narrengruppen, zuzüglich Musikvereine. Ein Partydorf gibt es auf dem Höchst sowie bei der Wolfwinkelhalle.

Das Freundschaftstreffen der Urviecherzunft Bad Dürrheim stellte der Vorsitzende Matthias Nann und Schriftführerin Daniela Schwarz vor. Beim Eröffnungsumzug am Samstagabend beteiligen sich 40 Narrenzünfte und am Sonntag sind es 58, die durch die Friedrichstraße ziehen werden. Auch hier gibt es ein großes Narrendorf beim Rathaus. Der Großraumparkplatz steht für Privatfahrzeuge nicht zur Verfügung, denn hier werden die Narren aus den Bussen ein- und aussteigen.

Öffentliche Parkmöglichkeiten gibt es am Bohrturm/Minara, dem dazugehörenden Überlaufparkplatz sowie am Sonntag im Industriegebiet. "Es ist eine große Ehre, dass wir auf dem Fasnetsbier 2019 abgebildet sind", freut sich die Schriftführerin. Über 600 Arbeitspositionen galt es für das Freundschaftstreffen zu besetzen, was ohne die Unterstützung vieler befreundeter Zünfte nicht möglich wäre.

Hatte Präsidentin Anne-Rosel Schwarz am Herbstkonvent noch vergeblich nach einem Bewerber für das Freundschaftstreffen 2020 gesucht, so konnte sie nun am Dreikönigstreffen über den Antrag der Schnuferzunft Pfohren vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 erfolgreich abstimmen lassen.

Der Brauchtumsworkshop bei den Schlierbachnarren in Schabenhausen wurde auf den 10. Mai vorverlegt. Je zwei Hästräger von den Narrenzünften aus Döggingen, Bärental, Oberbränd, Nußbach, Hexenzunft Villingen, Schönwald, Hochemmingen, Fischbach und Herzogenweiler werden sich beim Narrenempfang im Regierungspräsidium Freiburg präsentieren. Mit der Verteilung des neuen Narrebots endete das Dreikönigstreffen in Hammereisenbach.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.