Der Projektchor mit Kindern der Josef-Hebting-Schule und dem Gesangverein Concordia Vöhrenbach tritt wieder gemeisnam beim Euromusiquefestival im Europapark auf. Foto: Winskowski Foto: Schwarzwälder Bote

Konzert: Kooperationschor singt beim Schulfest / Gemeinsam Fahrt zu Musikfestival im Europapark

Vöhrenbach. Im Rahmen der Kooperation Schule und Verein, die nun bereits seit fünf Jahren besteht, freuen sich der Kinderchor der Josef-Hebting-Schule und der Gesangverein Concordia Vöhrenbach auf die nächsten gemeinsamen Auftritte.

Bereits am Sonntag, 30. Juni, singt der Kooperationschor beim Schulfest zur Begrüßung um 11 Uhr. Auch einige Eltern der Schüler singen im Chor mit. Die Lehrkräfte Nina Benz und Birgit Winskowski haben mit dem Kinderchor, der sich aus Mädchen und Jungen der vierten Klasse zusammensetzt, einige Lieder einstudiert. Elke Hummel, Pianistin und Vize-Dirigentin des Gesangvereins, hat die Aufgabe übernommen, die Chorstimmen mit dem Erwachsenenchor einzustudieren. Die gemeinsame Probe mit Kinder- und Erwachsenenchor ist heute, Donnerstag, 27. Juli, ab 18 Uhr im Musikraum der Schule.

Am Dienstag, 2. Juli, tritt der Kooperationschor beim Euromusiquefestival im Europapark auf. Morgens früh um 6.30 Uhr geht es mit dem Bus nach Rust. Das ist natürlich eine tolle Sache, worauf sich alle sehr freuen. Bereits um 9 Uhr hat der Vöhrenbacher Chor seinen Auftritt auf der Bühne im italienischen Viertel. Danach steht der Tag zur freien Verfügung im Europapark, bevor es dann gegen 17 Uhr wieder nach Hause geht. Nach 2016 und 2018 ist dies nun bereits das dritte Mal, dass der Vöhrenbacher Kooperationschor am Euromusiquefestival teilnehmen darf.

Am Sonntag, 7. Juli, fährt der Kinder- und Erwachsenenchor zur Insel Mainau, um bei der Veranstaltung "Klingende Mainau" aufzutreten. Bei dem Festival sind viele musikalische Schulgruppen zu hören, die nach einem festen Plan an verschiedenen Orten der Insel kleine Konzerte geben. Schule und Verein freuen sich auf diese neue Erfahrung, auf der Blumeninsel gemeinsam zu singen. Für die Konzertfahrt wurde ein Bus organisiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: