Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhrenbach Alterswohnsitz mitten im "Städtle" gelegen

Von
Jubiläumsfeier der Wohnanlage "Betreutes Wohnen an der Breg" in Vöhrenbach: Matthias Günther (von links), Sylvia Heizmann, Gabriele Willmann und Bürgermeister Robert Strumberger Foto: Stadtverwaltung Foto: Schwarzwälder Bote

Vöhrenbach. Auf ein kleines Jubiläum konnten dieser Tage die Bewohner der Anlage "Betreutes Wohnen am Park" zurückschauen.

Nachdem die Firma FWD Hausbau- und Grundstücks GmbH (Dossenheim) im Oktober 2010 Projektplanungen im Gemeinderat vorgestellt hatte, konnte am 21. Oktober 2013 das Richtfest gefeiert werden. Die ersten Bewohner schätzten sich glücklich, im Mai 2014 in die schöne Anlage an der Breg mit 13 barrierefreien Wohnungen mit einer Größe von 55 bis 81 qm und einem Gemeinschaftsraum für Feiern und gemeinsame Veranstaltungen einziehen zu können. Am 26. September 2014 erfolgte die offizielle Einweihungsfeier der Wohnanlage "Betreutes Wohnen am Park" und vom "Platz der Begegnung“", der davor entstand.

Selbstbestimmtes Wohnen

Seitdem bietet diese attraktive Wohnform ihren Bewohnern die Möglichkeit, durch ein bedarfsgerechtes Angebot unabhängig in eigenen Räumlichkeiten und gleichzeitig abgesichert ihren Lebensabend genießen zu können.

Die mitten im "Städtle" gelegene Anlage ermöglicht es den älteren Mitbürgern, weiterhin am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilzunehmen und stellt somit einen attraktiven Alterswohnsitz dar. Komfort und Lebensqualität werden hier durch ein geprüftes und fachlich kompetentes Dienstleistungsangebot ergänzt, ebenso durch eine Hausgemeinschaft, die soziale Kontakte und ein fürsorgliches Miteinander fördert.

Zu der kleinen Jubiläumsfeier zum fünfjährigen Bestehen hatte Gabriele Willmann als "gute Seele" des Hauses eingeladen. Viele Bewohner waren gekommen - ebenso Bürgermeister Robert Strumberger, Matthias Günther von der Firma FWD Hausbau- und Grundstücks GmbH sowie Ralf Meier vom Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis e.V., der als Servicepartner mit im Boot ist.

Viele lobende Worte wurden seitens der Besucher gefunden, stellt doch das Betreute Wohnen neben dem Alten- und Pflegeheim Luisenhof ein wichtiges und gutes Angebot für die älteren Menschen in der Gemeinschaft Vöhrenbachs dar.

Ein ausgesprochenes Dankeschön ging somit an die Hausbewohner als die wichtigsten Personen bei dieser Jubiläumsfeier, die sich in der zurückliegenden Zeit zu einer guten Gemeinschaft zusammengefunden haben.

Schön sei, dass man sich gegenseitig unterstütze und Freundschaften geschlossen worden seien. Im Anschluss an die Grußworte ließen sich alle gemeinsam die kulinarischen Leckereien, die die Landfrauen aus Langenbach vorbereitet hatten, schmecken.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.