Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhrenbach Fröhliches Fest zum Schulabschluss

Von
Mit einem heiteren Festabend werden die Absolventen der Josef-Hebting-Schule in Vöhrenbach verabschiedet. Foto: Hajek Foto: Schwarzwälder Bote

Mit einem fröhlich gestalteten Festabend nahmen 16 Schüler Abschied von der Vöhrenbacher Josef-Hebting-Schule. Alle hatten den Hauptschulabschluss bestanden. Sie werden sich in Lehrstellen oder auf weiterführenden Schulen weiterbilden.

Vöhrenbach. Zur Abschiedsfeier in der Vöhrenbacher Festhalle waren Eltern und Geschwister, Verwandte und Freunde gekommen. Sie wurden von Schulleiter Tim Lutz herzlich willkommen geheißen, ebenso von Julia Penck, die die Jugendlichen drei Jahre lang als Klassenlehrerin begleitete.

Das unterhaltsame Programm hatten die Schüler selbst gestaltet. Da gab es einen flotten Tanz, Marionettentheater und das "Lehrerrätsel". In wenigen Versen charakterisierten Helena Reuter und Ronja Bärmann die Lehrkräfte, alle wurden geraten. "Ob Sie Ihre Kinder wieder erkennen?", fragte Helena Reuter – vorsichtshalber hatten die Akteure zu den Kinderbildern auch aktuelle Fotos gestellt. Mit besonderem Interesse wurden die Bilder der Klassenfahrt nach London angeschaut. Viel zu lachen hatten die Zuschauer beim Sketch über eine Schulstunde. Das türkische Lied, vorgetragen von Dilara Aycicek, fand begeisterten Beifall.

"Das Beste, was wir unseren Kindern mitgeben können, ist Bildung", betonte Bürgermeister Robert Strumberger. Das gelte auch, wenn die Schule sich stark verändert, Tablet und Bildschirm statt Tafel und Kreide. Er lobte das Engagement von Rektor Tim Lutz für die Vöhrenbacher Schule und versicherte, auch die Kommune engagiere sich für die Schule. Aber "es liegt in eurer Hand, was ihr daraus macht", mahnte er die Abschlussschüler zu eigener Initiative. Gemeinsam verabschiedeten Anja Dold, Vorsitzende des Fördervereins, und Nastassja Ruf im Namen des Elternbeirates die Schüler. "Ihr habt es den Lehrern nicht immer leicht gemacht", darum galt der Dank den Lehrkräften, die den Kindern ebenso wie die Eltern Orientierung und Halt gaben. Sie ermutigten die Jugendlichen, ihre Träume und Ziele zu verfolgen. Zum Abschluss erhielten die 16 Schüler nicht nur ihre Zeugnisse, sondern auch die selbst gestaltete Abschiedszeitung.

Diese Schülerinnen und Schüler wurden aus der Josef-Hebting-Schule Vöhrenbach entlassen: Dilara Aycicek, Koray Aygün, Ronja Bärmann, Angelika Bausch, Fabio Beilharz, Moritz Brunner, Natalie Cmielova, Anesa Dzindo, Alex Ebner, Ann-Kathrin Hellbach, Nena Jozic, Sali Kurteshi, Talia Öztürk, Helena Reuter und Fanciska Vrljic.

Rektor Tim Lutz überreichte Preis: Die Preise der Stadt für die beste Gesamtleistung erhielten Franciska Vrljic und Angelika Bausch. Die zwei erhielten auch Schulpreise. Der Sozialpreis ging an Dilara Aycicek und Ronja Bärmann. Ein Lob für gute Gesamtnoten gab es zudem für Nena Jozic, Moritz Brunner, Ann-Kathrin Hellbach und Ronja Bärmann.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.