Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhrenbach Ferienbetreuung wenig gefragt

Von

Vöhrenbach (rtr). Die Stadt bietet bei Bedarf eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder an. Doch der Bedarf hält sich sehr in Grenzen. So klopfte die Stadtverwaltung das Interesse an einer solchen Ferienbetreuung über eine Fragebogenaktion ab. Von den 80 an Schulen und Kindergärten verteilten Fragebögen seien gerade mal fünf zurückgekommen, informierte Hauptamtsleiterin Angela Klein in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Und nur in einem Fall sei auch der Bedarf für ein solches Angebot bekundet worden.

Verwunderung löste das geringe Echo beim Gemeinderat aus. Jürgen Straub (CDU) regte an, bei künftigen Abfragen auch nachzuhaken, was für Angebote sich die Eltern wünschten. Vielleicht gebe es da einen guten Vorschlag, der übernommen werden könnte. Susanne Dorer (CDU) hakte nach, wann denn die Fragebögen verteilt wurden. Schließlich sei auch der Zeitpunkt der Abfrage wichtig, weil die Urlaubsplanung der Eltern häufig schon recht früh beginne.

Wie Klein anmerkte, sei der Bedarf schon im dritten Jahr in Folge abgefragt worden und habe jeweils nur eine sehr geringer Resonanz erzielt. Die Hauptamtsleiterin legte dar, dass ohne Bedarf auch kein entsprechendes Angebot auf die Beine gestellt werden könne. Unabhängig von dieser Ferienbetreuung gebe es das Sommerferienprogramm und die Kooperation mit der Spielscheune in Unterkirnach.

Da es angesichts des geringen Interesses auch keine Ferienbetreuung für Grundschulkinder in diesem Jahr geben werde, schlug die Stadt vor, den Eltern eine Entschädigung für die gefahrenen Kilometer zu zahlen, wenn sie ihre Kinder in die Spielscheune nach Unterkirnach brächten.

Die Stadtverwaltung werde auch in den nächsten Jahren das Interesse nach einer Ferienbetreuung abfragen.

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.