Gallus Kaufmann erklärt die Funktionsweise einer Unterwasserdrohne. Foto: Stephan Hübner

Das realitätsnahe Training von Einsatzszenarien war Thema des Virtual Fires Congress. Ziel ist, neue Technologien gemeinsam zu begreifen, um dabei zu helfen, sie im Sinne des Gemeinwohls einzusetzen, so Initiator Martin Zimmermann.

Mehrere Aussteller zeigten Technologie aus dem Bereich Virtual Reality (VR), die bei Feuerwehr und Polizei oder auch im Pflegebereich hilfreich sein kann. Dazu gab es Vorträge, zum Beispiel zur Vorhersage von Hochwasser- und Brandausbreitung, was bessere Prävention ermöglicht.