Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingendorf Ziel ist das Bösinger Bauernmuseum

Von
Die Radlergruppe um Uli Schanz (Mitte) aus Villingendorf hat auch in diesem Jahr wieder die Tour für die Eröffnung der Fahrradsaison zusammengestellt. Foto: Siegmeier Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Stefanie Siegmeier

Mittlerweile gehört sie zum festen Bestandteil des Villingendorfer Veranstaltungskalenders und lockt Teilnehmer aus der gesamten Region in den Ort: die Fahrradsaisoneröffnung.

Villingendorf. Am Samstag, 23. April, ist es wieder soweit. Um 13.30 Uhr ist Start an der "Krone" bei Pitt Lang. Zum Auftakt gibt es in bewährter Weise Aufwärmübungen mit Physiotherapeutin Gabi Krüger. Dann kann es losgehen. Die Route, die das Organisationsteam um Uli Schanz ausgewählt hat, lehnt sich an die Tour acht der "Radparadies"-Routen des Landkreises an. "Es ist gar nicht so einfach immer wieder eine neue und interessante Tour zu finden", sagt Uli Schanz, der gemeinsam mit seinen Radsportfreunden, die immer mittwochs gemeinsam auf Tour gehen, von Anbeginn an, die Strecken plant.

Im neunten Jahr gibt es die beliebte Veranstaltung bereits, und das Interesse ist stets groß. Um die 60 Teilnehmer sind durchschnittlich am Start.

Die Tour führt von Villingendorf in Richtung Herrenzimmern und Dunningen, um Seedorf herum in Richtung des Winzelner Flugplatzes, dann nach Waldmössingen und von dort aus nach Bösingen zum Bauernmuseum wo die Gruppe sich nicht nur mit Getränken stärken kann, sondern auch noch eine Führung durch das Museum bekommt. Im Anschluss geht es zurück nach Villingendorf. Abschluss ist ebenfalls in der "Krone" bei Pitt Lang, der die Radler nach der etwa 40 Kilometer langen Tour kulinarisch verwöhnen wird.

Fahnenmeer geplant

Wer mag, kann sich ein E-Bike ausleihen, das von der Radwelt Meßmer zur Verfügung gestellt wird. Die ausgewählte Tour für die E-Biker ist etwas länger. Rückkehr an der Krone soll gegen 18 Uhr sein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer ein E-Bike ausprobieren möchte, oder Infos zur Tour wünscht, der kann sich bei Uli Schanz unter Telefon 0170/3837694 melden. Die Route ist mittelschwer. Gefahren wird überwiegend abseits der großen Straßen. Das Tragen eines Helms wird von den Organisatoren gewünscht.

Und zum Start der Fußball-Europameisterschaft im Juni wird es in Villingendorf auch wieder das Fahnenmeer geben, bei dem die Gastronomen der "4falt" ihre Gäste den jeweiligen Ländern entsprechend kulinarisch verwöhnen werden.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.