Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingendorf Simone Drossel übernimmt die alleinige Verantwortung

Von
Der neue Vorstand (von links): Biggi Doster (Beisitzerin), Heike Escabias (Kassiererin), Janine Banholzer (Beisitzerin), Peter Rössler (Beisitzer), Simone Drossel (Vorsitzende) und Ralf Denkinger (Schriftführer). Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Villingendorf. Bei der Jahresversammlung des Fördervereins der Grund- und Werkrealschule Villingendorf stellte Vorsitzende Katrin Wolf-Schweinfurth den Jahresbe-richt vor.

Überaus erfolgreich seien die Teilnahmen am Schulfest und Adventsmarkt gewesen. In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat seien Getränke und Pommes Frites angeboten worden. Zum wiederholten Male habe sich der Förderverein beim Kinderferienprogramm mit einem Mixed-Fußballturnier beteiligt.

Seit Herbst sei eine Schuhsammelaktion gestartet worden. Die Schuhe werden das Jahr über zentral in einer Sammelbox im Eingangsbereich der Schule gesammelt und regelmäßig an die zuständigen Hilfsorganisationen verschickt.

Kassiererin Heike Escabias gab einen Einblick in ihr Ressort. Die Kassenprüferinnen, Biggi Doster und Dagmar Schwarzwälder, bescheinigten ihr eine tadellose Arbeit.

Da Katrin Wolf-Schweinfurth den Vorsitz schweren Herzens wegen Umzugs nach nur einem Jahr abgeben musste, wurde die bisherige Stellvertreterin, Simone Drossel, einstimmig für zwei Jahre zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Die Stelle des Stellvertreters wurde wegen nicht vorhandener Kandidaten nicht besetzt.

Als Schriftführer wurde Ralf Denkinger für zwei Jahre bestätigt. Heike Escabias wird das Kassiereramt ein weiteres Jahr ausführen und Biggi Doster in diese Tätigkeit einführen. Die freigewordene Kassenprüfertätigkeit übernimmt Katrin Wolf-Schweinfurth, so dass sie dem Förderverein aus der Ferne erhalten bleibt. Alexander Hentschel verlässt den Ausschuss. Auch diese Stelle wird vorerst nicht besetzt.

Durch einstimmigen Beschluss gab es eine Satzungsänderung. Der Förderverein wurde umbenannt: von "Förderverein Schule Villingendorf" in "Förderverein GWRS Villingendorf".

Bereits vor der Versammlung wurde das 20-jährige Bestehen des Fördervereins mit einem kleinen Stehempfang für die ehemaligen Vorsitzenden und Stellvertreter gefeiert. Der Einladung folgten die ehemaligen Vorsitzenden Simone Gaiselmann und Birgit Zimmermann sowie der ehemalige Rektor Harald Gauß, nun in Wellendingen aktiv.

Als Dank wurde den ehemaligen und aktuellen Vorsitzenden ein kleines Geschenk überreicht. Zu diesem Anlass wurde von Ralf Denkinger mit einem kurzen emotionalen Videoclip (zu sehen auf dem YouTube-Kanal des Fördervereins) das neu gestaltete Logo des Fördervereins enthüllt.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.