Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingendorf Musikkapelle erfährt Unterstützung

Von
Gislinde Sachsenmaier und Frank Thieringer sowie zwei langjährige Mitglieder der Volksbank bei der Jahresversammlung der Volksbank Rottweil in Villingendorf. Foto: Lux Foto: Schwarzwälder Bote

Villingendorf. Nach der Eröffnung der Mitgliederversammlung der Volksbank Rottweil in Villingendorf durch den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Gebhard Weisser ließ Vorstandsmitglied Gislinde Sachsenmaier das Geschäftsjahr 2018 für die 108 anwesenden Mitglieder Revue passieren.

Mit relevanten wirtschaftlichen Daten skizzierte sie die Entwicklung der deutschen Staatsfinanzen, sprach über die Zinsentwicklung, das Börsenjahr 2018 und die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.

Die Volksbank Rottweil könne für das abgelaufene Jahr 1,7 Milliarden Euro betreutes Kundenvolumen und eine Bilanzsumme von 926 Millionen Euro vorweisen, berichtete Sachsenmaier. 104 Millionen habe die Volksbank an Krediten zugesagt, 334 433 Euro an Dividenden ausgeschüttet.

Zuwächse habe es bei der Anzahl der Mitglieder gegeben, bereits jeder zweite Kunde sei Mitglied, damit ergebe sich eine Mitgliederanzahl von 22 665.

Platz 28 von 1700

Erfreut präsentierte Gislinde Sachsenmaier das Ergebnis eines Bankenrankings aus dem Jahr 2018, durchgeführt von der Beratungsfirma Procedera. Die Volksbank Rottweil belegte Platz 28 von 1700 analysierten Banken in Deutschland. Sachsenmaier betonte, dass sich auf den Plätzen eins bis 27 fast ausschließlich Spezialbanken befänden, als Allfinanzdienstleister sei diese Platzierung "wirklich sehr gut".

Geschäftsstellenleiter Frank Thieringer zeigte die Entwicklung für Villingendorf auf. Die Mitgliederanzahl sei durch 48 Neuzugänge gestiegen. Bei den Privatkundenkrediten könne ebenfalls ein Anstieg verbucht werden. Damit konnte die Geschäftsstelle Villingendorf den positiven Trend der vergangenen Jahre weiterführen und vielen Haus- und Wohnungskäufern bei ihren Investitionen als Finanzierungspartner zur Seite stehen.

Im Neubaugebiet Stephanswäldle seien fast alle Bauplätze verkauft, die Innerortsentwicklungspläne Hoheim-Bühl und Hirschäcker-Nord sollen aber in naher Zukunft den Wohnflächenbedarf decken, berichtete Thieringer.

Andere Öffnungszeiten

Den Rahmen der Mitgliederversammlung nutzte Thieringer, um auf künftige Veränderungen der Geschäftsstellen-Servicezeiten hinzuweisen. Er betonte jedoch, dass weiterhin die Beratungszeit von 8 bis 20 Uhr wäre.

Die Förderung der Mitglieder und die Vereinsunterstützung sei ein Anliegen der Volksbank. So übergab Frank Thieringer der Musikkapelle Villingendorf, vertreten durch Karina Ne­ster, einen Scheck über 1000 Euro aus den Erträgen des VR-Gewinnsparens.

Der letzte Part der Versammlung bestand aus der Ehrung von Mitgliedern. Gislinde Sachsenmaier übergab an fünf Mitglieder für 60 oder 50 Jahre Mitgliedschaft eine Ehrenurkunde und einen kleinen Geschenkkorb der Schülergenossenschaft "beeRottweil".

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.