Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingendorf Hoher Sachschaden nach Kellerbrand

Von
Ausgebrochen war der Brand im Keller des Gebäudes. Foto: Heidepriem

Villingendorf - Ein Brand ist Samstagnacht im Heizungskeller eines Einfamilienhauses in Villingendorf ausgebrochen.

Drei Bewohner konnten das Haus im Fronholzweg rechtzeitig verlassen. Eine 66-Jährige wurde vom DRK versorgt. Mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung kam sie in eine Klinik.

Brand führt zu Wasserschaden

Ausgebrochen war der Brand im Keller des Gebäudes. Nach ersten Ermittlungen entstand er durch einen technischen Defekt. Ein Holzstapel war durch herabfallende schmorende Teile in Brand geraten. Der Raum wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

Durch die Hitzeentwicklung wurde eine Wasserleitung beschädigt. Deshalb kam es auch noch zu einem Wasserschaden im Keller. Ein Mitarbeiter des Versorgers war vor Ort und drehte die Zuleitung zum Gebäude ab. Die Feuerwehr hatte zwei Wassersauger im Einsatz.

Sachschaden über rund 100.000 Euro

Das gesamte Gebäude war durch den Brand verraucht. Bewohnbar ist es vorerst nicht mehr. Es entstand Sachschaden über rund 100.000 Euro.

Insgesamt waren die Feuerwehren Villingendorf und Rottweil mit acht Fahrzeugen und 50 Mann im Einsatz. Die Einsatzleitung hatte Sven Haberer. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Frank Müller war ebenfalls vor Ort.

Das DRK war mit vier Fahrzeugen und acht Kräften an der Einsatzstelle.

Fotostrecke
Artikel bewerten
12
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.