Villingendorf. Eine 20-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch gegen 17.20 Uhr auf der Landesstraße 424 ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr geprallt. Die junge Frau war Richtung Rottweil unterwegs und kam auf der schneeglatten Straße von der Fahrbahn ab. Das Auto touchierte zunächst die Leitplanken. In der Folge rutschte der Wagen auf die Gegenspur und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Wagen eines 20-Jährigen zusammen. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei 8500 Euro.