Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen/Unterkirnach Schwerverletzter bei Unfall auf L 173

Von
Foto: Bartler

VS-Villingen - Bei einem Unfall auf der L 173 zwischen Villingen und Unterkirnach ist am Montagmittag ein alkoholisierter Autofahrer schwer verletzt worden.

Der 56-jährige Autofahrer war gegen 13 Uhr mit über 1,4 Promille am Steuer eines Caddys von Villingen in Richtung Unterkirnach auf der L 173 unterwegs. Laut Polizei kam der Mann wegen der Alkoholbeeinflussung in einer Linkskurve kurz nach der Abzweigung "Groppertal" mit dem Auto nach rechts von der Straße ab. Das Auto überfuhr zunächst einen Leitpfosten und dann ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf querte das Fahrzeug die L 173, fuhr am gegenüberliegenden Straßenrand ein Stück eine steile Böschung hinauf und kippte dann über die Beifahrerseite zurück auf die Straße. Dort kam der Wagen quer zur ursprünglichen Fahrtrichtung auf den Rädern zum Stehen.

Der betrunkene Fahrer zog sich bei dem Unfall mehrere Rückenprellungen zu. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Am Auto entstand Sachschaden über rund 15.000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den total beschädigten Caddy, während sich der Technische Dienst der Doppelstadt um die Reinigung der verschmutzten Straße kümmerte.

Die L 173 war im Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt.

Auf den 56-Jährigen kommt nun - neben der Abgabe des Führerscheines - noch ein Strafverfahren wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss und den dabei verursachten Unfall zu. In den Unfall wurde wohl auch ein Eichhörnchen verwickelt. Es überlebte nicht.

Fotostrecke
Artikel bewerten
27
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.