Villingen-Schwenningen. Ein 60-jähriger Wohnmobil-Fahrer ist am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf

Villingen-Schwenningen. Ein 60-jähriger Wohnmobil-Fahrer ist am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf der B 33 in Villingen gefährdet worden. Nach Angaben der Polizei war er mit seinem Fahrzeug in Richtung St. Georgen unterwegs. An der Auffahrt aus Richtung Milan­straße wollte ein Autofahrer auf die Bundesstraße auffahren und gefährdete hierbei den Wohnmobil-Fahrer. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver konnte der 60-Jährige einen Unfall verhindern. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Villingen, Telefon 07721/60 10, in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: