Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Wettbewerb bei schneller Spur

Von
Der Ski-Club Villingen hat am "Auerhahn" seine Vereins­meisterschaften ausgetragen. Foto: Ski-Club Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Villingen. Hervorragende Bedingungen hatten die Langläufer des Ski-Clubs Villingen bei der Vereinsmeisterschaft beim Gasthaus Auerhahn.

Dank der sehr guten Loipenpflege durch das Forstamt Villingen-Schwenningen hatten die Läufer eine sehr schnelle Spur.

Souveräner Vereinsmeister bei den Herren wurde Jörg Schoder, der von Anfang an in der Spitzengruppe war. Eine optimale Renneinteilung hatte Rainer Wursthorn. Mit konstanten Rundenzeiten wurde er klarer Zweiter. ­Jürgen Huber sicherte sich den dritten Platz vor Thomas ­Huber und Bernd Blessing. Die Ergebnisse bei den ­Herren im Einzelnen: 1. Jörg ­Schoder, 2. Rainer ­Wursthorn, 3. Jürgen Huber, 4. ­Thomas Huber, 5. Bernd Blessing, 6. Rainer Diringer, 7. Frank Nesensohn, 8. Armin Wolf, 9. Richie Arheit, 10. Berthold Müller, 11. Robert Kammerer, 12. Volker Haas und 13. Kurt Gallmann.

Bei den Damen wurde zum wiederholten Mal Cordula Weiß souverän Vereins­meisterin. Platz zwei belegte Silke Rosenfelder vor Edith Singer und Martina Weh-Reck.

Beim Wettbewerb der Kinder starteten Noah Diringer, Pauline ­Andrea und Christian Singer.

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.