Villingen-Schwenningen - Ruckzuck wird die Sebastian-Kneipp-Straße repariert. Villingens "Vorzeige-Schlaglochpiste" soll die längste Zeit von Kratern und Rissen übersät gewesen sein. Mit einer Dünnschicht Asphalt im Kaltverfahren soll das Problem vorerst gelöst werden. Heute Morgen rückten die Sanierer an, reinigten die Straße gründlich, klebten Schachtdeckel und Ablaufschächte ab und schon ging es auch schon los: Stück für Stück wird die Asphaltschicht aufgebracht. Bis am Abend soll die Straßenreparatur erledigt sein.