Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Vier Coronavirus-Fälle an VS-Schulen

Von
Es liegen vier Coronavirus-Fälle an drei doppelstädtischen Schulen vor. (Symbolfoto) Foto: dpa

Villingen-Schwenningen - Das Coronavirus grassiert jetzt auch an den Schulen in der Doppelstadt. Wie das Gesundheitsamt des Landratsamtes am Donnerstagnachmittag mitteilte, wurden vier Fälle an drei doppelstädtischen Schulen bekannt: Bickebergschule und Klosterringschule Villingen sowie die Grundschule Weigheim sind betroffen.

Ergebnisse gingen Mittwochnachmittag ein

Am Mittwochnachmittag seien die positiven Corona-Testergebnisse eingegangen, die mit den Schulen in Verbindung stehen. In allen Fällen stehen Abstriche der Klassenstufen und der Lehrer an, gefolgt von einer 14-tägigen Quarantäne nach dem letzten Kontakt zu den Kindern. Die Maßnahmen erstrecken sich auf die Klassen und die nicht durch Mund-Nasen-Schutz geschützten Lehrer.

Kontaktpersonen gemeldet

Die Kontaktpersonen wurden dem Gesundheitsamt von Seiten der Schulen gemeldet. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass nach den Richtlinien für schulische Umgebungsuntersuchungen nur dieser Personenkreis von den Maßnahmen betroffen ist. Das Gesundheitsamt ordnet die Abstriche auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes an.

Weitere Maßnahmen werden erst durch Folgefälle in die Wege geleitet.

Artikel bewerten
39
loading

Top 5

3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.