Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Viele Aktionen für Grundschule unterstützt

Von

VS-Obereschach. Über ein gutes Jahr, so der Originalton der Vorsitzenden Diana Seewald, konnte der Obereschacher Förderverein Schule bei seiner Hauptversammlung im Gasthaus Schweizerhof berichten. Abwechselnd mit ihrem Stellvertreter Christian Roth präsentierte sie die zahlreichen Aktionen an der Grundschule. Zum einen führten sie zu einem beruhigenden Gewinn, aber auch zu verschiedenen Verschönerungsaktionen in und um die Schule. Der Dank galt neben den vielen Helfern auch den zahlreichen Sponsoren, die den Verein das ganze Jahr über unterstützt hatten.

Das Drachenfest wird jedes Jahr besser angenommen, bei dem der frisch gepresste Apfelsaft aus den selbst gesammelten Äpfeln verkauft wird. Unter dem Motto "Neue Masche" verkauft der Verein Socken. Und derzeit läuft die Schuhsammelaktion, für die gebrauchte Schuhe in der Grundschule und im Rathaus abgegeben werden können-. Mit dem Erlös aus diesen Aktionen konnte der Verein wieder einige Projekte starten. So konnten für den Pausenhof Tische und Bänke beschafft sowie große Blumenkübel aufgestellt und bepflanzt sowie verschiedene AGs, die Sommerferienbetreuung und die Obstaktion, bei der die Kinder einmal im Monat in der Pause frisches Obst bekommen, unterstützt werden.

Trotz alledem konnte Kassiererin Andrea Kurtzrock noch über einen guten Kassenstand berichten. Das Vorstandsteam ist komplett noch auf ein Jahr gewählt. Welche Projekte, außer den laufenden, in diesem Jahr noch ins Leben gerufen werden, darüber entscheidet es im Laufe des Jahres. Fest eingeplant ist wieder die Mostobstsammelaktion in Verbindung mit dem Drachenfest, ein Medienvortrag und die Teilnahme am Schulwettbewerb der Sparkasse mit einem Projekt.

Ortsvorsteher Klaus Martin bezeichnete den Schulförderverein als zwar kleinen Verein, aber mit sensationellen Angeboten und dankte im Namen des Ortschaftsrats für dessen wichtige Aufgaben.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.