Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Viel Spaß bei Radtour

Von
Viel Spaß bei Radtour des Kinder- und Familienzentrums VS an den Klosterweiher: Sozialwirtin Michelle Kielman mit dem ADFC-Lastenfahrrad, André mit einem der Leih-Bikes vom Fahrrad­Center Singer­ und Matthias Ries (in der Mitte sitzend), Leiter der Kinder- und Jugendhilfe der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn mit einigen Teilnehmern des Ausflugs. Foto: Muff Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Villingen. Die Sommerradtour des Kinder- und Familienzentrums VS (KiFaz) führte in diesem Jahr an den Klosterweiher nach St. Georgen.

Da nicht alle interessierten Jungs passende Fahrräder hatten, hat das FahrradCenter Singer die Einrichtung unterstützt. Andre und Paul durften auf Mountainbikes fahren, und für zwei Mitarbeiter gab’s E-Bikes zum Ausprobieren. Getränke und Proviant wurde für die gesamte Truppe mit einem E-Lastenfahrrad transportiert. Da konnte Organisator Jürgen Muff auf die unkomplizierte Unterstützung durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub Schwarzwald-Baar (ADFC) setzen. Schließlich kann man seit einigen Monaten ein solches Transport-Fahrrad kostenfrei sowohl in Schwenningen als auch in Villingen ausleihen.

Durchs lauschige Groppertal ging’s zum St. Georgener Klosterweiher, in dem alle zusammen großen Spaß hatten: beim gemeinsamen Kick, im kühlen Nass oder beim Pommes und Eis-Essen. Auch der Regen bei der Rückfahrt konnte die Stimmung nicht trüben. André wollte sein Bike gar nicht mehr hergeben und fragte völlig durchnässt: "Und wo geht’s morgen hin?“

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.