Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Vermögensverwalter verstärkt sich namhaft

Von
Harald Kärcher (von links) und Johannes Kienzler sind neu im Team von Hans und Stefan Eber­hardt sowie Simone Bayer. Foto: Eberhardt & Cie. Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Schwenningen. Seit diesem Jahr verstärken Harald Kärcher und Johannes Kienzler das Team der Eberhardt & Cie. Vermögensverwaltung GmbH in Schwenningen. Als Bereichsdirektor Private Banking waren Kärcher und sein Stellvertreter Kienzler bisher bei der Sparkasse Schwarzwald-Baar in leitender Position tätig und betreuten insbesondere anspruchsvolle Privatanleger und Unternehmen bei der Geldanlage.

Künftig werden beide als Prokuristen beim unabhängigen Vermögensverwalter das Geschäft mit gehobenen Privatkunden, Unternehmen, Stiftungen und institutionellen Anlegern weiter ausbauen. Die Eberhardt & Cie. Vermögensverwaltung GmbH wurde 2015 von Hans und Stefan Eberhardt gegründet. Zuvor waren beide ebenfalls als unabhängige Vermögensverwalter in leitender Position tätig.

Das Fundament des heutigen, geschäftlichen Erfolges basiert auf einer mehr als 30-jährigen Bankkarriere von Hans Eberhardt, bei der er als Filialleiter unter anderem die BW Bank Schwenningen aufbaute und später die BW Bank Donaueschingen leitete, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. "Wir freuen uns über die namhafte und qualitativ hochwertige Verstärkung unseres Teams und sehen sowohl unser Unternehmen, als auch unsere Dienstleistung bestätigt", sagt Geschäftsführer Hans Eberhardt. Eberhardt & Cie. konnte in den vergangenen Jahren kontinuierlich wachsen und sowohl die Anzahl der Kunden als auch die Höhe der verwalteten Mittel deutlich steigern. "Anleger, die sich mit unserem Geschäftsmodell beschäftigt haben, entscheiden sich für eine Zusammenarbeit", ergänzt Stefan Eberhardt. Gründe dafür seien die konstanten, hoch qualifizierten Mitarbeiter des Unternehmens, die Unabhängigkeit von Banken und Finanzkonzernen, die individuelle und professionelle Betreuung sowie das transparente Geschäftsmodell, bei welchem sämtliche, mit der Geldanlage verbundenen Kosten ausgewiesen werden.

Die Kernkompetenz von Eberhardt & Cie. beinhaltet das Verwalten von Wertpapierdepots unter Einbeziehung der persönlichen Lebensumstände der Kunden, sämtlicher Chancen- und Risikoverhältnisse an den Kapitalmärkten sowie eine optimale Kosten- und Leistungsstruktur. Kunden ab einem Investitionsvolumen in Höhe von 100 000 Euro erhalten ein auf sie maßgeschneidertes Wertpapierportfolio, das in der Folge kontinuierlich gepflegt und überwacht wird. Der maßgebliche Unterschied zur Anlageberatung, wie sie von Banken angeboten wird, liegt in der Verwaltungsvollmacht, die der Vermögensverwalter von seinen Kunden erhält. Mit dieser ist das Handeln von Wertpapieren auch ohne Rücksprache mit den Kunden möglich. Letztere müssen sich somit um nichts mehr kümmern, werden jedoch regelmäßig informiert.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.