Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Vandalen verwüsten Schule: Unterricht fällt aus

Von
In der Werkreal- und Realschle am Deutenberg fällt der Unterricht aus. (Symbolfoto) Foto: pixabay

Villingen-Schwenningen - Ganz plötzlich muss in der Werkreal- und Realschule am Deutenberg-Schulverbund in Schwenningen am Montag der Unterricht komplett entfallen.

Vandalen sollen in die Schule eingefallen sein und diese offenbar geradezu verwüstet und verunreinigt haben. Am Sonntagabend um 18 Uhr gab das Schulleitungsteam um Bernd Ellinger, Gisela Singer und Kristin König das kurzfristig auf der Internetseite des Schulverbunds bekannt.

Siehe auch: Polizei ermittelt nach Vandalismus an Deutenberg-Schule

Darüber hinaus versuchten die Lehrer am Sonntagabend fieberhaft, die Schüler telefonisch zu informieren und wurden Telefonketten in Gang gesetzt.

Vandalen sollen über das Wochenende die Schule so sehr verschmutzt haben, dass die Gangbereiche der Schule im kompletten Schulhaus nun professionell gereinigt werden müssen, ehe der reguläre Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Das Gymnasium am Deutenberg ist davon nicht betroffen, dort findet der Unterricht am Montag offenbar regulär statt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.