VS-Villingen. Eine leicht verletzte Autofahrerin und rund 11 000 Euro Sachschaden hat ein Auffahrunfall gefordert, der am Montag gegen 17.20 Uhr auf dem Nordring bei der Kreuzung Drachenloch passiert ist. Ein 19-jähriger Fahrer eines Skoda Fabias reagierte zu spät und fuhr in das Heck eines abbremsenden Hyundais. Durch den Aufprall wurde der Hyundai leicht gegen die Anhängerkupplung eines davorstehenden Mazdas geschoben. Bei dem Unfall wurde die 53-jährige Hyundai-Fahrerin leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden.