Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Überwältigt vom Erfolg der Aktion

Von

VS-Villingen (maz). Beeindruckt zeigte sich der Ski-Club Villingen über den Erfolg der Langlauf-Benefizaktion "Zwei Stunden am Auerhahn", ebenso überwältigt war Paul Mäder, Vorsitzender des Fördervereins der Feldner Mühle, für den dank zusätzlicher Spender 2000 Euro zusammengekommen sind.

Toll sei, dass der Ski-Club nach drei­ Anläufen nun Glück mit dem Wetter hatte, betonte der Vorsitzende Jochen Menath bei der Scheckübergabe. Mehr als 80 Langläufer hatten mit 704 zurückgelegten Runden und es samt Startgeldern, der Spende des "Auerhahns" und dem Erlös einer Tombola auf 1000 Euro gebracht. Neben den Firmen Sport Weiß und Pedal, der Metzgerei Gür und der Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau als Sponsoren hätten Artur und Trude Summ sowie die Rechtsanwaltskanzlei Heimburger und Schlenker spontan die Summe noch aufgestockt, freute sich Menath.

Groß war die Freude auch bei Paul Mäder und seiner Tochter Kathrin, Leiterin der Feldner Mühle. Die finanzielle Lage habe sich etwas entspannt, so dass er den Kopf frei habe, auch über Investitionen wie einen Fahrstuhl oder die Erneuerung der Heizungsanlage nachzudenken, betonte Mäder. Diese seien auch dringend erforderlich. Er sicherte zu, dass der Verein das Geld zum Wohl der behinderten Kinder und Jugendliche einsetzt. Und während sich finanziell ein Lichtblick zeigt, plagen Kathrin Mäder personelle Sorgen, sowohl freiwillige Helfer als auch festangestellte Mitarbeiter seien derzeit dringend gesucht, ob im Stall oder bei der Betreuung der Feriengäste.

Eines ist nach dem Erfolg jedenfalls sicher: Wenn es im nächsten Jahr wieder genügend Schnee gibt, geht "Zwei Stunden am Auerhahn" zugunsten der Feldner Mühle in die zweite Runde. Angesichts der tollen Zusammenarbeit mit dem Ski-Club sei es keine Frage, dass auch das Forstamt wieder mit von der Partie ist, versichert dessen stellvertretende Leiter Roland Brauner.

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.