Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen "Super-Blitzer" in Doppelstadt im Einsatz

Von
Der "Super-Blitzer" ist nun auf den Straßen der Doppelstadt unterwegs. Foto: Eich

Villingen-Schwenningen - Der teilstationäre Blitzeranhänger "Enforcement Trailer", welcher vielerorts auch als "Super-Blitzer" bezeichnet wird, befindet sich nun im Dienste der Stadtverwaltung.

Der Blitzer, welcher derzeit im Bereich der Landstraße 181 aus Richtung Pfaffenweiler kommend im Einsatz ist, bietet dabei den Vorteil, ohne Personaleinsatz völlig autar rund um die Uhr Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Während eines zweimonatigen Testzeitraums im vergangenen Jahr gingen der Anlage rund 7000 Temposünder ins Netz, was die Stadtverwaltung überzeugte, den Blitzer der neuesten Generation anzuschaffen.

"Super-Blitzer" kostet rund 170.000

Die Kosten in Höhe von knapp 170.000 Euro hatten sich damit schon fast mit dem Einnahmen aus den Geschwindigkeitsmessungen während des Testzeitraums (knapp 150.000 Euro) amortisiert. Der Gemeinderat segnete deshalb den Kauf ab.

Nach einer längeren Lieferphase ist der Anhänger nun auf den Straßen der Doppelstadt unterwegs. Er sei laut Stadt ein wirksame Anlage, um die Verkehrssicherheit zu steigern, Geschwindigkeitsverstöße zu verhindern, Verkehrsteilnehmer und Anwohner vor Lärm und Abgasen zu schützen und zudem die "Autoposerszene" einzudämmen.

Artikel bewerten
22
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.