Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Stüble in Villingen starten wieder durch

Von

VS-Villingen - Sie sind angesagt, sie sind voll und es gibt sie nur während der Fastnacht: die Stüble in der Villinger Innenstadt. Ab Mittwochabend öffnen die ersten, danach sind es über 20 Besenwirtschaften, die bis Fasnetsdienstag das närrische Publikum einladen.

Noch heißt es Aufbauen, Bänkerücken und Dekorieren, ehe am kommenden Mittwoch und am Schmotzigen die ersten Besenwirtschaften rund um die Villinger Innenstadt ihre Türen öffnen.

Die Vorfreude sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Gästen ist ungebremst, schließlich sind die Stüble aus dem bunten Narrentreiben nicht mehr wegzudenken. Egal ob Sport- oder Musikverein, Zunft, soziale Einrichtung oder Privatbetreiber: Alle laden zu einer ausgelassenen Fasnetsause ein. Aber Obacht, vor allem am Fasnets-Montag und -Dienstag sind viele Stüble den Hästrägern vorbehalten.

Der Schwarzwälder Bote gibt eine Übersicht über die Stüble in Villingen.

Die Übersicht

Folgende Stüble sind an der Fasnet in Villingen (siehe Karte, alle Angaben ohne Gewähr):

(1) St. Konradsturner, Hafnergasse 13, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. Februar, Montag, 24. Februar und Dienstag, 25. Februar.

(2) Fazenedle, Schlösslegasse 8, geöffnet Mittwoch, 19. bis Dienstag, 25. Februar.

(3) Hexenzunft, Turmgasse 14, geöffnet geöffnet Mittwoch, 19. bis Dienstag, 25. Februar.

(4) IG Fasnet im Theater am Turm, Schaffneigasse/Kaiserturm, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, bis Samstag, 22. Februar und Montag, 24. Februar.

(5) Verein der Rietvögel, Rietgasse 34, geöffnet Mittwoch, 19. und Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. bis Dienstag, 25. Februar.

(6) Bläserjugend Stadtharmonie Villingen, Klosterring 1, geöffnet Donnerstag, 20. bis Samstag, 22. Februar, Montag, 24. Februar.

(7) Stadt- und Bürgerwehr Villingen, Zeughausgasse 2, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. bis Dienstag, 25. Februar.

(8) Eschach Kobolde, Goldgrubengasse 27, geöffnet Donnerstag, 20. bis Montag, 24. Februar.

(9) Musikverein Weilersbach, Romäusring 20, geöffnet Montag, 24. und Dienstag, 25. Februar, nur für Hästräger.

(10) Villinger Brigachblätzle, Gerberstraße 8, geöffnet Donnerstag, 20. und Freitag, 21. Februar, Sonntag, 23. bis Dienstag, 25. Februar.

(11) DRK Ortsverein Villingen, Benediktinerring 9, geöffnet am Samstag, 22. Februar.

(12) Glonki Gilde, Gerberstraße 54, geöffnet Mittwoch, 19. bis Dienstag, 25. Februar.

(13) Glonki Gilde, Kaiserring 2 (Seniorenresidenz), geöffnet Sonntag, 23. Februar, und Dienstag, 25. Februar.

(14) Talbachhexen, Münsterzentrum, geöffnet Montag, 24. und Dienstag, 25. Februar.

(15) Historisches Grenadiercorps, Rietgasse 2, geöffnet am Samstag, 22. Februar.

(16) Johannesgemeinde, Gerberstraße 13, 1. OG geöffnet Donnerstag, 20. Februar, Montag, 24. und Dienstag, 25. Februar, 2. OG geöffnet Montag, 24. und Dienstag, 25. Februar.

(17) Bürgerwehr und Trachtengruppe, Turmgasse 5, öffnet Donnerstag, 20. Februar, Samstag. 22. bis Dienstag, 25. Februar.

(18) Schanzelzunft, Bickenstraße 4, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, bis Dienstag, 25. Februar.

(19) Historische Narrozunft, Gerberstraße 72, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. Februar, Montag, 24. und Dienstag, 25. Februar.

(20) Katzenmusik, Turmgasse 5, Mittwoch, 19. und Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. bis Dienstag, 25. Februar.

(21) Guggenmusik Alte Kanne, Schaffnei neben Theater am Turm, geöffnet Donnerstag, 20. Februar, Samstag, 22. und Montag 24. Februar.

Fotostrecke
Artikel bewerten
8
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.