Die Executive MBA Absolventen des Jahres 2010 in ihren feierlichen Roben (stehend von links): Markus Hummel, Larissa Trofimov, Hermann Rappenecker, Mario Ferdani, Stephanie Rich, Michael Schäuble, (sitzend von links): Lothar Fleig, Martin Kocovski, Oktay Özsaran Foto: privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Executive MBA Absolventen erhalten Diplome

Schwarzwald-Baar-Kreis. Der sechste Jahrgang des berufsbegleitenden Executive MBA Programms der HFU Hochschule Furtwangen in Schwenningen hat das zweijährige Studium abgeschlossen. Die Absolventen erhielten nach erfolgreichem Studienabschluss den staatlich anerkannten akademischen Grad "MBA – Master of Business Administration". Die Diplomierungsfeier war der krönende Abschluss des Programms.

Die Absolventen waren sich einig, dass die beiden Studienjahre zwar sehr anstrengend, aber in höchstem Maße bereichernd waren. Schon jetzt hat der Abschluss für die Karriere vieler Teilnehmer positive Impulse gesetzt. In diesem Jahr beendeten zehn Studierende den Studiengang. In festlichen Rahmen wurden den Absolventen, die fast vollzählig zusammen mit ihren Partnern gekommen waren, die Abschlussurkunden überreicht.

Lediglich ein kenianischer Teilnehmer konnte nicht persönlich anwesend sein, weil er aus beruflichen Gründen vor kurzem mit seiner Familie nach Südafrika übergesiedelt ist. Hermann Rappenecker von ebm-papst wurde für seine hervorragenden akademischen Leistungen und seinen permanenten Einsatz als Botschafter des Programms mit dem Sonderpreis des Executive MBA ausgezeichnet. Das ganz in Rot geschmückte Kraftwerk Rottweil lieferte das passende Ambiente für den feierlichen Abend.

Die Absolventen werden der Hochschule weiterhin verbunden bleiben. Über alle Jahrgänge hinweg gibt es unter den Studierenden ein Netzwerk, das auch nach dem Studium noch Bestand hat und wächst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: