Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Stolpersteine werden erst im Rat gesetzt

Von

Wer mit Spannung auf die Diskussion über die Stolpersteine für Villingen-Schwenningen in den städtischen Gremien wartet, muss sich weiterhin gedulden.

Villingen-Schwenningen (cos). Der Verwaltungs- und Kulturausschuss sollte eigentlich am Mittwoch über die Stolpersteine beraten. Auf Antrag der CDU-Fraktion jedoch ist es dazu gar nicht erst gekommen: Sie wollten das Thema direkt an den Gemeinderat delegieren. Ein Vorschlag, dem das Gremium einstimmig folgte. Die Diskussion wird demnach voraussichtlich erst am 29. Januar stattfinden, verspricht aber dennoch spannend zu werden: Vor allem die kritische Haltung der israelischen Kultusgemeinde Rottweil/VS zur Verlegung von Stolpersteinen in Villingen-Schwenningen hat die Debatte zuletzt neu entfacht.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.