Wer mit Spannung auf die Diskussion über die Stolpersteine für Villingen-Schwenningen

Wer mit Spannung auf die Diskussion über die Stolpersteine für Villingen-Schwenningen in den städtischen Gremien wartet, muss sich weiterhin gedulden.

Villingen-Schwenningen (cos). Der Verwaltungs- und Kulturausschuss sollte eigentlich am Mittwoch über die Stolpersteine beraten. Auf Antrag der CDU-Fraktion jedoch ist es dazu gar nicht erst gekommen: Sie wollten das Thema direkt an den Gemeinderat delegieren. Ein Vorschlag, dem das Gremium einstimmig folgte. Die Diskussion wird demnach voraussichtlich erst am 29. Januar stattfinden, verspricht aber dennoch spannend zu werden: Vor allem die kritische Haltung der israelischen Kultusgemeinde Rottweil/VS zur Verlegung von Stolpersteinen in Villingen-Schwenningen hat die Debatte zuletzt neu entfacht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: