Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Stadtteilhalle: Kommt Büro Muffler zum Zug?

Von
An der Neckarstraße soll der Neubau einer Schwenninger Stadtteilhalle entstehen. Foto: Bienger

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Villingen-Schwenningen - Sie haben bereits die Neue Tonhalle in Villingen geplant und könnten jetzt auch in Schwenningen beim Bau einer Stadtteilhalle zum Zuge kommen: das Büro Muffler Architekten. Die Tuttlinger würden den Ersatz eines Beethovenhauses neben dem Neckartower planen – falls der Gemeinderat in seiner Sitzung am nächsten Mittwoch zustimmt.

Die Muffler Architekten arbeiten offensichtlich gerne in VS. Die Tuttlinger haben hier einige Projekte umgesetzt: Neubau der Neuen Tonhalle in Villingen, die 1999 in Betrieb ging, Erweiterung und Umbau der Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau mit der Fertigstellung 2012 sowie die Umgestaltung der Fußgängerunterführung der ­Bertholdstraße zur Neuen Tonhalle.

Nun könnten die Muffler Architekten zum ersten Mal in Schwenningen ein Großprojekte verwirklichen: den Ersatzbau des Beethovenhauses. Das Gebäude soll an der Neckarstraße auf dem alten Jäckle-Areal entstehen und 9,3 Millionen Euro kosten. Weitere Details legt der Gemeinderat fest, der nächsten Mittwoch mit der Vergabe der Gebäude-Planungsleistungen einen wichtigen Schritt hin zur Verwirklichung des lange ersehnten Ersatzbaus machen würde.

Der Beschlussvorschlag lautet, die Gebäudeplanungsleistungen an das Büro Muffler Architekten in Tuttlingen zu einem voraussichtlichen Gesamthonorar von 826.573 Euro zu vergeben.

Weiter wird festgelegt, dass die Leistungen stufenweise zu beauftragen seien. Nach der Leistungsphase 2 (Vorplanung) sei der Planungsstand (mindestens zwei Planungsvarianten) in Baukommission und den Gremien des Gemeinderats zur Fassung eines Grundsatzbeschlusses vorzustellen.

Die Planungsleistungen seien europaweit ausgeschrieben worden, heißt es in der Vorlage zur nächsten Sitzung. 35 Bewerber hätten die Bewerbungsunterlagen angefordert. Zum Bewerbungsschluss seien acht Bewerbungen vorgelegen.

Als Ergebnis des Verhandlungsverfahrens ließen die Muffler Architekten aus Tuttlingen bestmögliche Planungsleistung zum Neubau einer Veranstaltungshalle in Schwenningen erwarten, skizziert die Stadtverwaltung in ihrer Vorlage an den Gemeinderat, der sich nächsten Mittwoch, 16.15 Uhr, im Münsterzentrum in Villingen mit diesem Thema beschäftigen wird.

 

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading